Eine intelligentere Tenodese beginnt hier

Der TenoLok doppelt expandierende Tenodeseanker ist für feste Fixation, reduzierte Sehnenverletzung und -mitdrehung und schnelle Technik bei Tenodesereparaturen konzipiert.


Für minimale Verletzung
und minimales Mitdrehen der Sehne konzipiert

Aktuell stehen dem Operateur für die subkortikale Tenodesefixation hauptsächlich Interferenzschrauben-Produkte zur Verfügung. Bei diesen ist es potenziell möglich, dass sich die Sehne beim Einschrauben mit dem Anker dreht oder sogar eingeschnitten und verletzt wird.

Um dies zu vermeiden, bietet die einzigartige, doppelt expandierende Funktion der TenoLok Anker eine vollständig interne Reparatur, die für die minimale Verletzung der Sehne konzipiert ist.

„Warum TenoLok? Kein Mitdrehen der Sehne. Keine Verletzung der Sehne. Kein Gewinde.
Keine Überwendlingsstiche.“

- Joseph Tauro, MD
Ocean County Sports Medicine
Bezahlter CONMED Berater
VIDEOS

   

TenoLok™ doppelt expandierender Tenodeseanker

  

Subpektorale Bizepstenodese mit TenoLok™

Einfache, reproduzierbare Technik

TenoLok™ Anker bieten eine schnelle Technik, die auf eine kürzere Eingriffsdauer ausgelegt ist. Problemlose Einbringung und Fixation und die Elimination der Überwendlingsstiche sorgen für eine Technik

aus weniger Einzelschritten, die leicht erlern- und wiederholbar ist. Der Gleitfaden ermöglicht dem Operateur darüber hinaus, die Sehne vor der Fixation zu bündeln und straffen, was eine weitere Erleichterung mit sich bringt.

Detailbild 2

„Mit der einfachen Technik der TenoLok™ Anker kann
ich die Reparatur in der Regel in unter zehn Minuten durchführen.“

- Brad Bernadini, MD
Rekonstruktive Orthopädie
Bezahlter CONMED Berater

Vielseitig für die Schulter,
arthroskopische und Mini-Open-Technik

Weil sie sowohl arthroskopisch als auch in Mini-Open-Technik eingesetzt werden können, sind die TenoLok™ Anker eine vielseitige Option für verschiedene Bizepstenodese-Anwendungen:

Schulter-Bizepstenodese

  • Suprapektoral
  • Subpektoral
  • Hoch und tief in der Rinne
Detailbild 3

„Das sind meine bevorzugten Anker für Tenodesen. Die doppelte Fixation durch die TenoLok
Anker sorgt für eine sichere kortikale und subkortikale Befestigung im Knochen, ohne
dass es zu Verletzungen der Sehne kommt, die ich bei Interferenzschrauben gesehen habe.“

- Joseph Tauro, MD
Ocean County Sports Medicine
Bezahlter CONMED Berater