Gallen-ERCP

ERCP leicht gemacht
Entdecken Sie das ERCP-System
wo Leistung garantiert ist.
Mit der NEUEN Familie von Kurzdraht-Austauschprodukten für den Gallengang von CONMED müssen Sie keine Kompromisse mehr zwischen Produkt und Technik eingehen. Diese umfassende Produktfamilie für ERCP-Verfahren ist optimal für die populäre Kurzdraht-Austauschtechnik ausgelegt und bietet damit Vorteile für den Arzt und die behandelten Patienten. Darüber hinaus können Sie bei der Verwendung dieser Produkte sicher sein, dass Sie bei nicht-spezifikationsgemäßer Funktion über das Biliäre Qualitätssicherungsprogramm von CONMED einen kostenlosen Ersatz erhalten.*



Management von Strikturen
im pankreatikobiliären System

 

Machen Sie den nächsten Schritt hin zu einer einfacheren ERCP

GORE® VIABIL® Kurzdraht-Gallengang-Endoprothese

Die selbstexpandierende GORE® VIABIL® Kurzdraht-Gallengang-Endoprothese ist der einzige vollständig beschichtete Metallstent mit Antimigrationstechnologie, der das Risiko von Sekundäreingriffen nachweislich senkt. Aus Studien ist darüber hinaus belegt, dass dieser Stent langfristig für Durchgängigkeit sorgt5,6:

Nachweislich geringe Migrationen - Vollständig beschichtete
Verankerungsflügel
• Fixiert das Produkt sicher im Gallengang, um das Risiko einer Migration zu minimieren; die berichtete Migrationsrate im Bereich von 0–1,4 % übertrifft die des vollständig beschichteten WALLFLEX RX-Gallengang-Stents von BOSTON SCIENTIFIC mit Migrationsraten im Bereich von 0–13 %.1

Zur Reduzierung des Widerstands und des Berstrisikos entwickelt
• Die optimale Ausgewogenheit zwischen Radial- und Axialkraft sorgt für die richtige Passform und Flexibilität, um eine Migration und die Sludge-Bildung zu verhindern.3,4

Verhindert das Einwachsen von Gewebe und unterstützt die Anpassbarkeit - Haltbarer, nicht poröser FEP/ePTFE-Liner
• Die nachweislich beste Durchgängigkeit sorgt mit  für einen hohen Standard bei der Palliativversorgung Ihrer Patienten.5,6
Bessere primäre Durchgängigkeit
• Klinische Daten zeigen, dass die GORE® VIABIL®  Gallengang-Endoprothese nach 3, 6 und 12 Monaten eine bessere primäre Durchgängigkeit aufweist als das führende itbewerberprodukt.5,6
• Eine verbesserte Langzeitdurchgängigkeit kann gleichbedeutend mit einer verbesserten Lebensqualität der Patienten sein. 

 

Aufgrund der durchschnittlichen berichteten Migrationsrate von 0,2 % sind wir von der Langzeitperformance unseres Produkts so überzeugt, dass wir einen Ersatz anbieten*, sollte es doch zu einer Migration kommen.*

 

Steinextraktion
FIT™ Gallenstein-Ballon

Der von Endoskopie-Spezialisten entwickelte NEUE
FIT™ (Flexible Intelligent Therapy) Kurzdraht-Gallenstein-Ballon von CONMED passt sich dem Durchmesser des Gallengangs entsprechend an und sorgt so für die mühelose Entfernung von Gallensteinen. Der NEUE FIT™ Gallenstein-Ballon lässt sich bis zu einem Durchmesser von 9 mm
bis 22 mm expandieren, was die Notwendigkeit von Produkten zum Wechseln des Ballons reduziert.

Ein Ballon für Gallengänge jeden Durchmessers.
• Der FIT-Ballon ist je nach Durchmesser des Gallengangs
  von 9 mm bis 22 mm expandierbar
• Trägt durch die Anpassung der Größe an den gewünschten Gallengang
  zu einer effektiven Okklusion bei

Optimale Anpassbarkeit
• Ermöglicht aufgrund des transparenten Materials eine bessere Visualisierung
• Robust, aber dennoch formbar; passt sich an Gallengänge nahezu jeden Durchmessers an, um der individuellen Anatomie des Patienten gerecht zu werden und Gallensteine ohne Probleme zu entfernen

 

• Im Gegensatz zu anderen führenden Gallenstein-Ballons auf dem Markt ist der FIT Ballon
  ohne Naturkautschuklatex hergestellt
Die beiden Injektionsanschlüsse tragen zur Reduzierung des intraduktalen
Drucks bei
• Durch die Auswahlmöglichkeit zwischen proximaler oder distaler Injektion kann eine unnötige Kontrastmittelinjektion in hepatische Gallengänge möglicherweise vermieden werden, und die beiden Injektionsanschlüsse
 können zur Reduzierung der Dauer der Fluoroskopie beitragen.  

 

FIT™ Gallenstein-Ballons sind dazu ausgelegt, auch die schwierigsten Fälle ohne Ruptur zu überstehen – und
sollte es doch einmal zu einem Bruch kommen, erhalten Sie von uns ein Ersatzprodukt.*

 

Sphinkterotome
TruPass™ Dreilumige Papillotome
 
Die NEUEN TruPass™ Kurzdraht-Papillotome von CONMED sind für garantierte Orientierung ausgelegt und verfügen derzeit mit über die kleinste Spitze aller im Markt erhältlichen und mit Führungsdrähten von 0,89 mm kompatiblen dreilumigen Papillotomen.

Kleinere Spitze
• Die 4,3-F-Spitze ist für bessere Kanülierungsergebnisse und Manövrierbarkeit ausgelegt.
 


 1
Boston Scientific Autome™ RX Broschüre. ENDO-377606-AA Mai 2016.
 2 Olympus, Medical.olympusamerica.com/products/clevercut 3v-digital-wire guided,          Stand: 20. April 2017
Glatte, atraumatische, röntgendichte Spitze
• Die glatte, konisch zulaufende Spitze reduziert das Trauma an der Papille.    Die röntgendichten Spitzen ermöglichen außerdem die fluoroskopische Darstellung.

Integrierte Lumentechnologie für optimale
Führungsdrahtpositionierung
• Der Führungsdraht tritt an der distalen Spitze des
 TruPass™ Papillotoms durch ein zentrales Lumen aus, was die Kanülierung erleichtert. Damit kann
 die Führungsdrahtachse präferenzieller positioniert werden,
 was die Kanülierung insgesamt erleichtert.

Farbkodierte Schneidedrahtmarker
• Gute Sichtbarkeit zur Bestimmung der Papillotomtiefe
  und der Lage des Schneidedrahts.
 

Wir garantieren, dass sich unsere TruPass™ Papillotome bei 11 bis 1 Uhr ausrichten und die Kanülierung damit erleichtern, oder Sie erhalten ein Ersatzprodukt.*

 

 

Kanülierung mit Führungsdraht
ACE™ Gallengang-Führungsdraht

Der NEUE ACE™ Gallengang-Führungsdraht in der kleineren 0,64-mm-Größe besteht aus einer firmeneigenen Tritonlegierung, die für besondere Steifigkeit und leichte und effiziente Schubfähigkeit sorgt – damit steht eine einfachere Lösung für die Endoskopie mit Führungsdraht-assistierter Kanülierung im pankreatikobiliären Trakt auch unter schwierigen anatomischen Gegebenheiten zur Verfügung.

· Sorgt für einfache und effektive Schubfähigkeit in der kleineren
 0,64-mm-Größe.

· Superelastische und knickfeste Eigenschaften
 bieten maximale Kontrolle und sorgen dafür,
 dass der Draht nicht verrutscht.

· Die flexible, weiche und hydrophile 10-cm-Spitze
 lässt sich minimal invasiv durch das pankreatikobiliäre System schieben
 und trägt so zur Reduzierung des Gewebetraumas bei. 
 

ACE Gallengang-Führungsdraht
Produktvideo
CONMED Biliäres
Qualitätssicherungsprogramm
 
Wir bei CONMED sind von unseren neuen Kurzdraht-Gallengang-Austauschprodukten so überzeugt, dass wir für unsere GORE® VIABIL® Gallengang-Endoprothese, die FIT™ Gallenstein-Ballons und die TruPass™ Papillotome das CONMED Biliäre Qualitätssicherungsprogamm anbieten.*

 

   Weitere Lösungen von CONMED

        

        


*
Unsere Geschäftsbedingungen finden Sie auf www.conmed.com/biliaryassurance
1W. L. Gore & Associates, Inc. Migration Summary for GORE® VIABIL® Biliary Endoprosthesis and BOSTON SCIENTIFIC WALLFLEX Biliary RX  Fully Covered Stent. Flagstaff, AZ:W. L.   Gore & Associates, Inc; 2017. [Literatur-Übersicht]. AW0010-EN3. 2W. L. Gore & Associates, Inc. Reduce the risk of reintervention. GORE® VIABIL® Broschüre über das Biliäre Qualitätssicherungsprogramm Flagstaff, AZ: W. L. Gore & Associates, Inc; 2017.   [Flyer]. AW0165-EN1. 3Isayama H, Mukai T, Itoi T, et al. Comparison of partially covered nitinol stents with partially covered stainless stents as a historical control in a multicenter study of distal   malignant biliary obstruction: the WATCH study. Gastrointestinal Endoscopy 2012;76(1):84-92. 4Isayama H, Nakai Y, Toyokawa Y, et al. Measurement of radial and axial forces of biliary self-expandable metallic stents. Gastrointestinal Endoscopy 2009;70(1):37-44. 5Kitano M, Yamashita Y, Tanaka K, et al. Covered self-expandable metal stents with an anti-migration system improve patency duration without increased complications compared with uncovered stents for distal biliary obstruction caused by pancreatic carcinoma: a randomized multicenter trial. Am J Gastroenterol. 2013 Nov;108(11):1713-22. 6Krokidis M, Fanelli F, Orgera G, Bezzi M, Passariello R, Hatzidakis A. Percutaneous treatment of malignant jaundice due to extrahepatic cholangiocarcinoma: covered Viabil stent versus uncovered Wallstents. Cardiovascular & Interventional Radiology 2010;33(1):97-106.