Firmengeschichte

 


CONMEDs aufregende Geschichte begann im Jahr 1970, als Eugene Corasanti den ersten Firmensitz unter dem Namen Consolidated Medical Equipment Inc. in Utica, New York, eröffnete. Das erste Produkt des Unternehmens war die ECG-Einwegsüberwachungselektrode. Der Elektrodenmarkt boomte damals, sodass Einwegprodukte schnell an Akzeptanz gewannen. Damit begann unser rasantes Wachstum in der Branche für medizinische Geräte, das sich bis heute fortsetzt.

Heute produziert und vermarktet CONMED tausende von Produkten an Anbieter in der gesamten Gesundheitsbranche. Wir sind Marktführer in den Bereichen Orthopädie, allgemeine Chirurgie, Gynäkologie, Gastroenterologie, Laparoskopie, Kardiologie und Intensivpflege. Wir bieten fortlaufend Innovationen und Kundenservice mit Mehrwert in all unseren Produktlinien.

Mit mehreren Produktions- und Entwicklungszentren, über 3.500 Mitarbeitern und einem weltweiten Vertrieb bemüht sich CONMED, die Pflegequalität durch das Entwickeln, Produzieren und Vermarkten innovativer, hochwertiger Produkte zu verbessern.

 

1970

  • CONMED wird von Eugene Corasanti gegründet.

1989

  • CONMED schließt mit dem Kauf von Aspen Labs von Bristol Myers Squibb seine erste Großakquisition ab und entwickelt sich zum starken Wettbewerber auf dem Elektrochirurgiemarkt.

1997

  • CONMED akquiriert Linvatec und wird zum zweitgrößten Anbieter von Arthroskopieprodukten und orthopädischen Elektrochirurgieinstrumenten.

2004

  • CONMED akquiriert die Mehrheit des Gastroenterologie- und Lungenheilkundesegments von C.R. Bard. 

2011

  • Vereinbarung mit der Musculoskeletal Transplant Foundation (MTF), der weltweit größten Gewebebank, die uns exklusive Marketingrechte für ihr Sportmedizintransplantatgewebe gibt.

2014

  • Curt Hartman wird zum President und CEO von CONMED ernannt und setzt das Bestreben des Unternehmens um Wachstum, Rentabilität und Leistungssteigerung fort.

2016

  • CONMED akquiriert SurgiQuest, was den Ausbau unserer Abteilung Moderne Chirurgie unterstützt und den Pflegestandard für minimalinvasive Chirurgie verbessert.